ERROR GOOGLE: copy of new Version from GA not possible
Ohne Titel

Rolf Cavael

"Ohne Titel", 1976

Aquarell über Lithographie auf Papier

48,5 x 40 cm / gerahmt 65 x 57 cm

- mit Modellrahmen -

N9199


Über das Werk

Rolf Cavael gehört zu den Hauptvertretern des deutschen Informel. Erst nach nach einer längeren Tätigkeit als Grafiker begann er überwiegend kleinformatige abstrakte Bilder zu malen, die seine Auseinandersetzung mit dem Bauhaus und den Einfluss von Wassily Kandinsky erkennen lassen. Mit Willi Baumeister, Gerhard Fietz, Rupprecht Geiger, Willi Hempel, Brigitte Matschinsky-Denninghoff und Fritz Winter gründete er 1949 in München die Gruppe ZEN 49 als süddeutsche Gemeinschaft gegenstandsloser Künstler.
Cavael malte zunächst dunkle schwebende Formen von einheitlichem Grund, seine Palette wurde dann allmählich heller, die Farbformen offener, linearer und bewegter. In den 1970er Jahren sind seine Kompositionen wie auch das vorliegende Aquarell, bei dem noch die Besonderheit hinzukommt, dass es über eine Lithographie gemalt wurde, "leichter und lyrischer, die bildimmanenten Bezüge feier. Cavael gibt die Wertigkeiten der Elemente und Anordnungen auf zugunsten einer anschaulichen Präsenz."
(Erik Schönenberg: "Rolf Cavael", in: Ausstellungskatalog "Kunst des Westens. Deutsche Kunst 1945 - 1960", Ruhrfestspiele Recklinghausen 1996, Köln 1996, S. 45)
(Eva Müller-Remmert)

Anfrage stellen

Vielen Dank für Ihr Interesse an Cavael, N9199.
Bitte senden Sie ein Email an info@gallery-neher.com oder füllen Sie unser Formular aus:

Sie erhalten automatisch eine Kopie Ihrer Anfrage an die von Ihnen eingetragene Mailadresse.
∗ Pflichtfeld

Immer informiert

Abonnieren Sie unseren Newsletter und/oder neue Meldungen zu ausgewählten Künstlern!

Anfragen stellen

Sie erhalten automatisch eine Kopie Ihrer Anfrage an die von Ihnen eingetragene Mailadresse.
∗ Pflichtfeld

Merkliste

Ihre Merkliste enthält noch keine Kunstwerke.

Auf unserer Unterseite "Künstler & Werke" können Arbeiten für die Merkliste ausgewählt und unverbindlich angefragt werden. Informationen über einzelne Kunstwerke erhalten Sie dort auch über unseren direkten Anfrage-Button.

Seite weiterempfehlen

Empfehlen Sie diese Seite weiter.
Sie erhalten automatisch eine Kopie an Ihre eigene Mailadresse.

∗ Pflichtfeld