In der Wesermündung
mehr Bilder

Walter Bertelsmann

"In der Wesermündung", 1930

Öl auf Hartfaserplatte

39,5 x 58 cm

unten links signiert "W. Bertelsmann"
rückseitig Mitte betitelt, signiert, datiert
" 'In der Wesermündung' Walter Bertelsmann Worpswede VIII/1930"

N9337

Nicht mehr im Angebot

Über das Werk

Man meint förmlich, die leichte Brise über dem Meer zu spüren und das Plätschern der Wellen zu hören. Man möchte die Augen zusammenkneifen, um in der Helligkeit des sonnigen Tages auch noch die fernen Schiffe am Horizont erkennen zu können. Der gebürtige Bremer Walter Bertelsmann, 1902 bis 1904 Schüler von Hans am Ende, ab 1905 Nachfolger in Fritz Overbecks Atelier, gilt als wichtiger Vertreter der zweiten Worpsweder Künstlergeneration und als ein Meister der Wasserlandschaft. Immer wieder zog er mit dem Skizzenbuch hinaus in die Natur, bannte nicht nur die flache niedersächsische Landschaft, die Felder und Wiesen des Teufelsmoors auf Papier und auf die Leinwand, sondern auch Ansichten des Hamburger Hafens, die Flussmündungen und Wasserläufe von Elbe und Weser, die deutsche Nord- und Ostseeküste. So auch in diesem großartigen, von sensibel nuancierten Blau- und Grüntönen geprägten impressionistischen Seestück, das mit lockerem Pinselduktus das flirrende Lichtspiel eines Sommertages an der See einfängt. Alles ist hier in Bewegung, alles ist flüchtig und schnell veränderlich: die Wasseroberfläche mit ihrem munteren Spiel der tanzenden Wellen, die lebhaft darüber hinwegziehenden Wolken und die als kleine Tupfen am Horizont aufscheinenden Dampfer und Segelboote. Als einziger Fixpunkt für das Auge des Betrachters fungiert das Boot mit den roten Segeln im rechten vorderen Bildteil, bevor sich der Blick endgültig in der Weite des Meeres und des Himmels verliert.
Sein künstlerisches Bestreben formulierte Bertelsmann, der als „Wassermaler” und Protagonist des norddeutschen Impressionismus bekannt wurde, im Jahr 1931: "Schnellstes Aufnehmen auch einer ganz flüchtigen Stimmung, also Impressionismus, in höchster Potenz und Verarbeiten dieser Stimmung zum Bild ist das Ideal, dem ich seit über 30 Jahren nachstrebe […]".
(Doris Hansmann)


Weitere Arbeiten von Walter Bertelsmann

Anfrage stellen

Vielen Dank für Ihr Interesse an Bertelsmann, N9337.
Bitte senden Sie ein Email an info@gallery-neher.com oder füllen Sie unser Formular aus:

Sie erhalten automatisch eine Kopie Ihrer Anfrage an die von Ihnen eingetragene Mailadresse.
∗ Pflichtfeld

Immer informiert

Abonnieren Sie unseren Newsletter und/oder neue Meldungen zu ausgewählten Künstlern!

Anfragen stellen

Sie erhalten automatisch eine Kopie Ihrer Anfrage an die von Ihnen eingetragene Mailadresse.
∗ Pflichtfeld

Merkliste

Ihre Merkliste enthält noch keine Kunstwerke.

Auf unserer Unterseite "Künstler & Werke" können Arbeiten für die Merkliste ausgewählt und unverbindlich angefragt werden. Informationen über einzelne Kunstwerke erhalten Sie dort auch über unseren direkten Anfrage-Button.

Seite weiterempfehlen

Empfehlen Sie diese Seite weiter.
Sie erhalten automatisch eine Kopie an Ihre eigene Mailadresse.

∗ Pflichtfeld