Morgenlandschaft am Wümmenordarm
mehr Bilder

Christian Modersohn

"Morgenlandschaft am Wümmenordarm", 1970

Aquarell auf Büttenpapier

45 x 62,5 cm

unten rechts signiert, datiert "Modersohn 70"
Expertise Antje Modersohn vom 11.01.2017,
Otto Modersohn Museum, Fischerhude

N9254


Über das Werk

Christian Modersohn malte in den 1960er Jahren einige große Aquarelle in den frühen Morgenstunden mit dem ersten Licht des beginnenden Tages. Aufgebaut auf dem Komplementärkontrast von Grün- und Rottönen gibt das in großzügigem und sicherem Vortrag angelegte Aquarell den Blick frei auf die Weite der niederdeutschen Landschaft.
Auch dieses Aquarell entstand in der Nähe seines Wohnhauses. Es zeigt den damals noch wenig baumbestandenen "Nordarm der Wümme", mit Blick nach Osten.
Am Horizont noch etwas Morgennebel, wird die Flußlandschaft überwölbt vom Widerschein des Morgenrots. Heute hat sich die Landschaft verändert. Der Flusslauf ist hinter dichtem Baumbestand kaum noch erkennbar. Insofern ist dieses Aquarell auch das Dokument einer Kulturlandschaft im Wandel.
Im Zuge der Aufgabe großer Weideflächen und eines gewandelten ökologischen Bewußtseins wurden in den 1990er Jahren die Wümmewiesen um Fischerhude zur Auenlandschaft mit gewolltem Baumbewuchs entlang des Flusslaufs und zum Naturschutzreservat.
(Rainer Noeres)


Weitere Arbeiten von Christian Modersohn

Anfrage stellen

Vielen Dank für Ihr Interesse an Modersohn, N9254.
Bitte senden Sie ein Email an info@gallery-neher.com oder füllen Sie unser Formular aus:

Sie erhalten automatisch eine Kopie Ihrer Anfrage an die von Ihnen eingetragene Mailadresse.
∗ Pflichtfeld

Immer informiert

Abonnieren Sie unseren Newsletter und/oder neue Meldungen zu ausgewählten Künstlern!

Anfragen stellen

Sie erhalten automatisch eine Kopie Ihrer Anfrage an die von Ihnen eingetragene Mailadresse.
∗ Pflichtfeld

Merkliste

Ihre Merkliste enthält noch keine Kunstwerke.

Auf unserer Unterseite "Künstler & Werke" können Arbeiten für die Merkliste ausgewählt und unverbindlich angefragt werden. Informationen über einzelne Kunstwerke erhalten Sie dort auch über unseren direkten Anfrage-Button.

Seite weiterempfehlen

Empfehlen Sie diese Seite weiter.
Sie erhalten automatisch eine Kopie an Ihre eigene Mailadresse.

∗ Pflichtfeld