Aktuelles

Paula Becker & Otto Modersohn in den Museen Böttcherstraße Bremen

Bis zum 6. Januar 2019 ist in Bremen die Ausstellung
Paula Becker & Otto Modersohn zu sehen.
Die L(i)ebensgeschichte der Malerin Paula Becker und des Malers Otto Modersohn ist in der breiten Öffentlichkeit gemeinhin bekannt - vermeintlich. Denn wie der erstmals veröffentlichte Briefwechsel im Herbst 2017 offenbarte, war die Beziehung der beiden Kunstschaffenden in vielen Punkten tiefer und vielschichtiger, als allgemein angenommen.

Paula Modersohn-Becker in Wuppertal

Das von der Heydt-Museum Wuppertal zeigt vom
9. September 2018 bis zum 6. Januar 2019 die Ausstellung
Paula Modersohn-Becker - Zwischen Worpswede und Paris

James Turrell-Show in Baden-Baden

Das Frieder Burda Museum zeigt noch bis zum 28. Oktober 2018
eine äußerst sehenswerte Einzelausstellung des international renommierten Lichtkünstlers James Turrell.

Josef Albers in der Villa Hügel Essen

Mit Josef Albers. Interaction, vom 16.06. bis 7.10.2018
wird erstmals seit 30 Jahren wieder eine große Werkschau des in Bottrop geborenen Künstlers zu sehen sein. Gut 130 Arbeiten - der Hauptteil davon aus bedeutenden amerikanischen Sammlungen und dem Josef Albers Museum - werden im einstigen Wohnhaus der Industriellenfamilie Krupp gezeigt. Die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung - die 1968 ihre gemeinnützige Arbeit aufnahm - nimmt ihr 50-jähriges Bestehen zum Anlass, diese außergewöhnliche Ausstellung zu ermöglichen. Kurator ist Dr. Heinz Liesbrock, der Direktor des Josef Albers Museum Quadrat Bottrop.

Rupprecht Geiger in Sindelfingen

Noch bis zum 16. September 2018 wird im Schauwerk Sindelfingen
die sehenswerte Retrospektive
PINC KOMMT! Rupprecht Geiger
gezeigt. Werke aus dem umfangreichen Bestand der Sammlung Schaufler wurden durch zahlreiche Arbeiten des Archiv Geiger und wichtige Leihgaben aus allen Schaffensphasen des Künstlers ergänzt. Der Schwerpunkt der Ausstellung liegt auf Farbräumen und Gemälden.

80.000 Euro für Modersohn-Bild

Die Versteigerung eines großformatigen Gemäldes von Otto Modersohn aus dem Jahr 1897 hat am 3. Februar im Bremer Auktionshaus Weser einen Preis von 80.000 Euro erzielt.

Neue Ausstellung im Modersohn Museum

Das Otto Modersohn Museum zeigt vom 2. September 2018 bis zum 6. Januar 2019 die Ausstellung
Otto Modersohn. Fischerhude 1908 - 1915
  


Immer informiert

Abonnieren Sie unseren Newsletter und/oder neue Meldungen zu ausgewählten Künstlern!

Anfragen stellen

Sie erhalten automatisch eine Kopie Ihrer Anfrage an die von Ihnen eingetragene Mailadresse.
∗ Pflichtfeld

Merkliste

Ihre Merkliste enthält noch keine Kunstwerke.

Auf unserer Unterseite "Künstler & Werke" können Arbeiten für die Merkliste ausgewählt und unverbindlich angefragt werden. Informationen über einzelne Kunstwerke erhalten Sie dort auch über unseren direkten Anfrage-Button.

Seite weiterempfehlen

Empfehlen Sie diese Seite weiter.
Sie erhalten automatisch eine Kopie an Ihre eigene Mailadresse.

∗ Pflichtfeld